-- Anzeige --

Van Hool baut E-Reisebus für den amerikanischen Markt

© Foto: Van Hool NV

Van Hool wird im Jahr 2019 erstmal einen rein elektrisch angetriebenen Reisebus vom Typ CX45E auf dem nordamerikanischen Markt einführen.


Datum:
25.10.2017
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Das Fahrzeug soll laut Hersteller eine Reichweite von mehr als 300 Kilometern haben und vor allem für die Beförderung von Mitarbeitergruppen zwischen Wohnort und Arbeitsplatz und für die regelmäßige Personenbeförderung über kürzere Strecken eingesetzt werden. Für die Lieferung der Batterietechnologie E2 hat Van Hool das amerikanische Unternehmen Proterra ausgewählt.

"Mit dieser Ankündigung setzen wir ein Sahnehäubchen auf das 30-jährige Jubiläum der Partnerschaft zwischen Van Hool und seinem Exklusivpartner ABC Bus Companies Inc. auf dem nordamerikanischen Markt.  In all den Jahren harter Arbeit im Dienste unserer Kunden ist es uns gelungen, den Namen Van Hool in Amerika zu etablieren. Heute sind mehr als 10.000 Reise- und Omnibusse von Van Hool auf amerikanischen Straßen unterwegs, unter anderem für eine Reihe großer Unternehmen im Silicon Valley, die Shuttle-Services für eigene Mitarbeiter organisieren, und für viele andere Kunden. Aufgrund der Nachfrage einiger Kunden nach Fahrzeugen mit rein elektrischem Antrieb suchten wir bei Van Hool nach einer Lösung. Van Hool ist vollauf begeistert und stolz darauf, mit Proterra zusammenzuarbeiten, einem Pionier in der Entwicklung und Produktion von Batterietechnologie", sagt Filip Van Hool, CEO von Van Hool. (pb)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.