-- Anzeige --

Ausstellung zu Marschall Ney in Saarlouis

© Foto: gandolf/Fotolia

Noch bis zum 10. Juni 2019 ist im Städtischen Museum Saarlouis eine Ausstellung zu Marschall Michael Ney zu sehen.


Datum:
28.01.2019
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Er gilt als der berühmteste Sohn der Stadt Saarlouis: Marschall Michael Ney. Vor 250 Jahren wurde er als Sohn eines Küfers im damaligen Saare-Louis geboren und schaffte es bis zum angesehenen Marschall von Kaiser Napoleon.

Anlässlich dieses Jubiläums ehrt ihn das Städtische Museum Saarlouis mit der Sonderausstellung „Maréchal Michael ney – Situationen eines beherzten Lebens“. In der Ausstellung werden das Privatleben des Marschalls, sein gesellschaftlicher Aufstieg und sein persönliches Verhältnis zu Napoleon beleuchtet. Auch seine Hinrichtung am 7. Dezember 1815 wird Thema sein. Insgesamt zeigt das Museum 230 verschiedene Exponate. (ts)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.