-- Anzeige --

Kinder-Reisen: Tierische Angebote im Lausitzer Seenland

Ob Esel-Event oder Alpaka-Wanderung: im Lausitzer Seenland sind Tourismus-Anbieter auf tierisch gute Ideen für Kinderreisen gekommen.
© Foto: Tourismusverband Lausitzer Seenland, Nada Quenzel

In den Herbstferien und darüber hinaus laden Tierparks und Freizeitanbieter im Lausitzer Seenland die noch ganz jungen Reiselustigen zu spannenden Begegnungen mit Tieren ein.


Datum:
24.08.2022
Autor:
Judith Böhnke
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Das Angebot reicht von Wanderungen mit Eseln, Lamas und Alpakas bis hin zu Tierpfleger-Workshops im Zoo. Immer mehr Anbieter tragen das Qualitätssiegel „Familienfreundlich im Lausitzer Seenland“.

Mit Eseln, Lamas und Alpakas wandern

Sind Esel wirklich so störrisch und dumm, wie das Sprichwort besagt? Das finden Familien mit Kindern ab vier Jahren bei einer geführten Wanderung mit den Experten des Eselwanderhofes Spree-Neiße in Groß Kölzig heraus. Gemeinsam mit einem Esel erkunden sie auf einer zweieinhalbstündigen Tour das Lausitzer Seenland, erfahren dabei Wissenswertes zu den Tieren und lösen am Ende ein Esel-Quiz. Einen gut gefüllten Picknickrucksack gibt es gleich dazu.

Auch mit Lamas und Alpakas können Familien im Lausitzer Seenland zu Rundgängen aufbrechen. Die aus den südamerikanischen Anden stammenden Tiere sorgen durch ihre ruhige und gelassene Art für Entschleunigung und Entspannung. Christine Berthold von „Weggefährten“ bietet anderthalbstündige Touren für Familien mit Kindern zwischen sechs und zwölf Jahren ab Senftenberg und Neupetershain an. Dabei lernen die Teilnehmer die sanften Wesen intensiv kennen und können sie am Ende der Wanderung auch füttern.

Cornelia Schnippa von „Lausitzleben“ heißt Gäste zu zweistündigen Touren mit Alpakas am Geierswalder See willkommen. Die nächsten Termine sind am 25. September sowie am 2., 16. und 30. Oktober. Auch individuell buchbare Wanderungen mit den kleinen Kamelen sind möglich. Das Angebot richtet sich an Eltern mit ihren Kindern ab vier Jahren. Auf dem Erlebnishof von Cornelia Schnippa können Jungen und Mädchen zudem andere Bauernhoftiere wie Rinder, Meerschweinchen und Wachteln beobachten und füttern.

Mit der Pferdekutsche das Seenland erkunden

Für die Jüngsten ab zwei Jahren hat der Reiterhof Terra Nova in der Nähe des Spreetaler Sees das passende tierische Angebot parat: Hier können die Kleinsten auf Shetlandponys reiten. Für ältere Kinder sind die Fjordpferde des Hofes geeignet. Ein besonderes Erlebnis ist eine Ponykutschfahrt durch das Lausitzer Seenland. Die Kutsche bietet Platz für zwei Erwachsene und zwei Kinder und kann ab einer Stunde auf Voranmeldung gemietet werden. Übernachtungsgäste des Reiterhofes dürfen zudem im Stall mithelfen, die Eier der Freilandhühner sammeln sowie Ziegen, Schafe und Rinder kennen lernen.

In die Rolle des Tierpflegers schlüpfen, Tiere streicheln, den Stall ausmisten und Futter zubereiten – das ist im Herbst auch im Zoo Hoyerswerda möglich. Am 17. September und 8. Oktober dürfen Interessierte ab acht Jahren auf Voranmeldung einmal Zootierpfleger sein. Gemeinsam mit Zoopädagogin Silke Kühn kümmern sie sich für einen Tag um die Zoobewohner und erfahren Wissenswertes zu ihrem Alltag. Bei der Zooführung „Der Zoo erwacht“ am 3. Oktober verrät Silke Kühn, welche Tiere besondere Morgenrituale haben. Rätselfans ab zehn Jahren erkunden den Zoo individuell mit dem Live-Escape-Spiel. Dazu erwerben sie an der Kasse einen Werkzeugkoffer mit Hinweisen. Ziel ist es 15 Memory-Paare im Zoo aufzuspüren. Für jüngere Kinder gibt es eine einfachere Version des Spiels.

Auch der Tierpark Senftenberg lädt Familien zu individuellen Tierparkführungen und Fütterungen ein. So dürfen die jüngsten Besucher die Erdmännchen unter Anleitung selbst füttern. Jugendliche ab 16Jahren können zudem die Roten Varis, eine Lemurenart aus Madagaskar, versorgen. Führungen und Fütterungen sind im Voraus zu buchen.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.