-- Anzeige --

Kloster Memleben: Sonderschau „Wissen und Macht“

© Foto: Andreas Stedtler

Das Museum Kloster und Kaiserpfalz Memleben präsentiert vom 7. bis zum 15. Oktober 2018 die Sonderausstellung „Wissen und Macht. Der heilige Benedikt und die Ottonen“.


Datum:
09.05.2018
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die Ausstellung befasst sich nicht nur mit dem Verdienst des Benediktinerordens für die Kulturlandschaft an Saale und Unstrut, sondern auch mit dem Denkmalpfleger und Architekten Karl Friedrich Schinkel, der den Komplettverfall der einstigen Ruine verhinderte.

Für die Schau, die in Kooperation mit dem Zentrum für Mittelalterausstellungen Magdeburg, dem Bistum Magdeburg, dem Saale-Unstrut-Tourismus-Verein, dem Landestourismusverband Sachsen-Anhalt sowie der Investitions- und Marketinggesellschaft des Landes Sachsen-Anhalts entstanden ist, haben Museologen alle bekannten Ausstellungsstücke des Klosters Memleben zusammengetragen und durch weitere Objekte ergänzt. Einige Stücke werden anlässlich der Sonderausstellung zum ersten Mal öffentlich präsentiert. Zu den Höhepunkten der Ausstellung gehört die Schinkelzeichnung der Klosterruine aus dem Jahr 1820. Außerdem werden unter anderem eine Scheibenfibel mit Ziermuster aus dem siebten Jahrhundert, eine neugotische Monstranz, die Lorcher Annalen, das Reichenauer Schülerheft aus dem Kloster St. Paul im Lavanttal in Österreich und die Benediktsregel aus dem Kloster St. Gallen in der Schweiz gezeigt.

Begleitend zur Ausstellung „Wissen und Macht“ werden elf weitere Klosterorte in Saale-Unstrut ihre Tore öffnen und unter dem Motto „Kloster und Welt. Die Klosterlandschaft an Saale und Unstrut“ Einblicke in das einstmals blühende monastische Leben in der Region geben.

Weitere Informationen erhalten Interessierte unter http://www.saale-unstrut-tourismus.de. (ts)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.