-- Anzeige --

Olbernhau: 6. Sächsischer Bergmanns-, Hütten- und Knappentag

Rund 2.500 Berg- und Hüttenleute aus ganz Deutschland, Künstler und Musikgruppen werden auf vier Bühnen im Saigerhüttengelände Grünthal und der Olbernhauer Innenstadt ein vielseitiges Kultur- und Rahmenprogramm bieten.
© Foto: Fotoatelier Schmidt Olbernhau, Inh. Kristian Hahn

Vom 9. bis 11. September steht im sächsischen Olbernhau alles im Zeichen des Hüttenwesens.


Datum:
08.08.2022
Autor:
Judith Böhnke
Lesezeit: 
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Erstmals wird ein Sächsischer Bergmanns-, Hütten- und Knappentag in einer ausschließlich vom Hüttenwesen geprägten Stadt durchgeführt. 1537 wurde im „grünen Tale oberhalb von Olbernhau“ die Saigerhütte gegründet. In der Saigerhütte Olbernhau-Grünthal wurde aus silberhaltigem Schwarzkupfer, in einem mehrstufigen Verfahren, das Edelmetall heraus geschmolzen. 453 Jahre Montanindustrie prägten die Stadt und das Areal der Saigerhütte, welcher Bestandteil des UNESCO-Welterbes Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří ist.

Diese Tradition wird im 1991 gegründeten Saigerhüttenverein Olbernhau-Grünthal e.V. bewahrt und gepflegt. Zwei wichtige Bestandteile des Vereins sind die seit 1537 bestehende Saigerhüttenknappschaft Olbernhau-Grünthal und das 1950 im Nachfolgebetrieb Blechwalzwerk gegründete Musikkorps der Stadt Olbernhau. Der Saigerhüttenverein ist gemeinsam mit der Stadt Olbernhau und dem Sächsischen Landesverband der Bergmanns-, Hütten und Knappenvereine e.V. Ausrichter des Bergmannstages vom 9. bis 11. September 2022.

Das Festprogramm

Rund 2.500 Berg- und Hüttenleute aus ganz Deutschland, Künstler und Musikgruppen werden auf vier Bühnen im Saigerhüttengelände Grünthal und der Olbernhauer Innenstadt ein vielseitiges Kultur- und Rahmenprogramm bieten.

Zu den Höhepunkten gehören die Eröffnung des Bergmannstages am Freitag um 17 Uhr in der Saigerhütte. Das 8. Bergmännische Chortreffen am Samstag ab 11 Uhr am Kraftwerk der Saigerhütte. Der Große Sächsische Bergmännische Zapfenstreich am Samstagabend um 21:30 Uhr auf dem Gessingplatz im Stadtzentrum und die große Bergparade am Sonntag um 13:30 Uhr. Rund 1.800 Teilnehmer werden von der Saigerhütte in das Olbernhauer Stadtzentrum zum Gessingplatz marschieren und 16 Bergkapellen werden dort gegen 15 Uhr das Abschlusskonzert zelebrieren.

Saigern – wie vor 400 Jahren

Einen besonderen Höhepunkt stellt das „Saigern – wie vor 400 Jahren“ dar. In einem bemerkenswerten Projekt haben die SAXONIA Edelmetalle Halsbücke und der Stadt Olbernhau diese über 500 Jahre alte hüttenmännische Meisterleistung zu neuem Leben erweckt. Ein nachgebauter Saigerherd wird so zum Bergmannstag in der einstigen Schmelzhütte der Saigerhütte in Betrieb genommen und vor den Augen der Besucher werden Kupfer und silberhaltiges Blei getrennt.

Das unter der Schirmherrschaft des Sächsischen Ministerpräsidenten Michael Kretschmer stehende Standestreffen wird begleitet von der Präsentation der Welterbestätten der Montanregion Erzgebirge, Theateraufführungen, Schauschmieden in der Saigerhütte, einem großen Kinderfest am Gnade Gottes Erbstolln, einem Straßenfest in der Innenstadt und einem Rummel auf dem Postplatz.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.