-- Anzeige --

Paketer: WWG ist neues Mitglied bei den besten Spezialisten

WWG führt seine Reisen in Nord- und Südamerika mit europäischen Reisebussen durch
© Foto: World Wide Gruppenreisen

Mit dem Amerika-Spezialisten World Wide Gruppenreisen hat das Netzwerk von Schön Touristik ein neues Mitglied gewonnen, das zu diesem Anlass gleich eine Reise nach Südamerika aufgelegt hat.


Datum:
11.03.2022
Autor:
Thomas Burgert
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

World Wide Gruppenreisen (WWG) ist neues Mitglied im Netzwerk „Die besten Spezialisten“ von Schön Touristik. In diesem Netzwerk liste man qualifizierte Länderexperten und mache dadurch die Reiseprofis für die Einkäufer von Gruppenreisen sichtbar, erklärte Schön Touristik. Bei der Auswahl der Spezialisten lege man den Fokus unter anderem auf „direkten Leistungseinkauf, Ortsansässigkeit und langjährige Erfahrung“.

Das auf Nord- und Südamerika spezialisierte World Wide Gruppenreisen, mit Sitz in Dachau und weiteren Niederlassungen in Miami und Santiago de Chile ist ein inhabergeführtes Familienunternehmen, das seinen Gästen seit 1991 den großen Traum von Amerika erfüllt. Mit einem Maximum an Komfort und Sicherheit erleben Reisegäste in europäischen Reisebussen die Schönheiten von Nord- und Südamerika, dabei gilt bei WWG Motto: „Reisen erleben auf ganz besondere Art“. Das Angebot richtet sich an Busreiseveranstalter, Flugreiseveranstalter und Reisebüros.

Eine besondere Reise durch Südamerika

WWG hat eigens zum Start der Mitgliedschaft im Netzwerk „Die besten Spezialisten“ eine neue Gruppen-Rundreise für Südamerika aufgelegt. Auf dieser 14-tägigen Reise wird der Süden von Chile und Argentinien vereint, zwei faszinierende Länder, die sowohl viele Gemeinsamkeiten als auch enorme Gegensätze aufweisen. „Es ist eine Reise für Naturliebhaber: perfekt geformte Vulkane, nebelverhangene Fjorde, üppige Urwälder, hängende Gletscher, türkisschimmernde Seen und eine sagenhafte Artenvielfalt an Pflanzen und Tieren“, schwärmt Konrad Pramsohler, der Geschäftsführer von WWG. Beginnend in der südlichen Großstadt der Welt an der Magellanstraße, in Punta Arenas, führt die Reise durch die wildromantische Schönheit des Torres de Paine Nationalparks. Die fantastische Gletscherwelt des Perito Moreno ist ein weiterer Höhepunkt. Auf den Traumstraßen Südamerikas – der Panamericana führt die Reiseroute in den „Großen Süden“ Chiles. In der Seenregion, der „Schweiz Südamerikas“, begeben sich die Reisegäste auf die Spuren der deutschen Einwanderer. Den Endpunkt dieser Reise bildet Santiago de Chile.

Das Reisepaket beinhaltet unter anderem elf Übernachtungen inkl. Halbpension, die Busrundreise inklusive deutschsprachige Reiseleitung im europäischen Reisebus, Ausflüge, den Besuch eines Weinguts mit Weinprobe sowie ein ausführliches Informationspaket pro Reiseteilnehmer. Termine sind ab 7. Januar 2023 möglich. Ab 18 zahlenden Teilnehmer gewährt WWG einen Freiplatz und den Zweiten ab 25 zahlenden Personen. Die Flüge sind nicht inklusive und können über den Länderspezialisten, der auch über eine IATA-Agentur verfügt, gebucht werden.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.