Romantische Straße: Dieses Jahr keine Jubiläumsfeierlichkeiten

© Foto: Romantische Straße Touristik-Arbeitsgemeinschaft

Die zentralen Feierlichkeiten anlässlich des 70-jährigen Bestehens der Romantischen Straße müssen aufgrund der Corona-Pandemie verschoben werden.


Datum:
18.04.2020
Autor:
Theresa Siedler
Lesezeit: 
2 min

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



„Wir werden die Jubiläumsfeiern um fünf Jahre verschieben und dann 2025 das 75-Jährige Bestehen der bekanntesten und beliebtesten Qualitätsferienstraße Deutschlands groß feiern“, berichtet Jürgen Wünschenmeyer, Geschäftsführer der Romantische Straße Touristik-Arbeitsgemeinschaft.

Einen Trost gebe es dennoch: Wenn Reisen wieder möglich ist, wird eine Vielzahl von Veranstaltungen entlang der Romantischen Straße stattfinden, verspricht die Arbeitsgemeinschaft. Diese vielfältigen Angebote sind in einer Broschüre gesammelt, die bei allen Verkehrsämtern, Tourist-Informationen, Unterkunftsbetrieben und direkt bei der Romantischen Straße Touristik-Arbeitsgemeinschaft kostenlos zu erhalten ist oder bestellt werden kann.

Detaillierte Informationen zur Romantischen Straße finden Interessierte unter http://www.romantischestrasse.de.

HASHTAG


#Touristik

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.