23.09.2019TSS: Neuer Sonderkatalog "Burgung – Franche-Comté 2020"

Der Paketreiseveranstalter Touren Service Schweda präsentiert in Zusammenarbeit mit Bourgogne – Franche-Comté Tourismus seinen neuen Sonderkatalog für diese Region.

Im 28-seitigen Sonderkatalog finden Busunternehmer und Gruppenreiseveranstalter insgesamt 14 Gruppenreiseprogramme. Acht dieser Programme wurden völlig neu konzipiert. Die Übrigen wurden anhand des Reiseverlaufs optimiert. Zu den neukonzipierten Reisen gehören unter anderem die Sechs-Tage-Reise „Kir Royal und Walnuss-Senf“, die Sechs-Tage-Reise „Gourmets, Gourmands und Sterneköche“ sowie die Fünf-Tage-Reise „Romantische Schätze im Burgund“.

„Guédelon, Vezelay und Dijon sind sicherlich ein Muss auf einer Reise durch Burgund – Franche-Comté. Ich bin besonders von Cluny und der Klause von Berzé fasziniert, in dieser kleinen Kapelle der Äbte von Cluny, die versteckt an einem Berghang liegt, spürt man noch den Geist der Romanik und kann herrliche Fresken aus dem elften Jahrhundert bewundern. Am Abend empfehle ich einen Besuch des Marktplatzes von Châlon-sur-Saône, der mit seinen Cafés und dem mittelalterlichen Ambiente einen ganz besonderen Charme hat. Schlossliebhaber kommen im Wasserschloss von Cormatin auf ihre Kosten, denn hier haben viele Zimmer noch die originale Bemalung aus dem Mittelalter. Und wer es ganz besonders romantisch mag ein wenig abseits der ausgetretenen Pfade, dem empfehle ich das Schloss von Villefranche mit seinem herrlichen Blick über die Ebene und das kleine mittelalterliche Örtchen, das zu den schönsten in Frankreich gehört“, erklärt TSS-Geschäftsführer Joachim Schweda. (ts)



Anzeige

› Suche im Buskatalog

 

« Zurück › An die Redaktion › Drucken
 



Kommentare verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare in der OR veröffentlicht.
Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter den Kommentar Ihren Wohnort an. Herzlichen Dank!

* Pflichtfeld
OR extra Branchenkompass 2019

› Sonderheft

OR extra Branchenkompass

Trends in der Elektromobilität: Das planen Hersteller, Zulieferer und Verkehranbieter

OR extra