02.09.201915. Mitteldeutscher Omnibustag in Gera

Am 13. und 14. November 2019 findet zum 15. Mal der Mitteldeutsche Omnibustag in Gera statt.

Im Mittelpunkt der Fachtagung steht die dringende Gewinnung von Fachpersonal, die gesellschaftliche Rolle und die damit verbundene öffentliche Finanzierung des ÖPNV sowie neue Antriebstechnologien und Fragen des Reiseverkehrs in Europa.

Die Branche ist derzeit geprägt vom Wandel in einen Wettbewerbsmarkt, welcher besonders die privaten mittelständischen Unternehmen hart trifft. Gleichzeitig wirken der Fachkräftemangel und die seit Jahren andauernde Unterfinanzierung öffentlicher Dienstleistungen kontraproduktiv zu den formulierten politischen Zielen der Barrierefreiheit, gleichwertiger Lebensverhältnisse zwischen Stadt und Land, des ökologisch verträglichen Energieverbrauches und der Daseinsfürsorge.

Die Fahrerauszeichnung „Sicher und Unfallfrei“ ist ebenfalls Programmbestandteil des Mitteldeutschen Omnibustages. Umrahmt wird die Tagung von einer Bus- und Fachausstellung aus den Bereichen Dienstleistung, Tourismus, Industrie und Technik.

Das ausführliche Tagungsprogramm sowie alle weiteren Informationen zur Veranstaltung gibt es unter http://www.omnibustag.de. (ts)



Anzeige

› Suche im Buskatalog

 

« Zurück › An die Redaktion › Artikel empfehlen › Drucken
 



Kommentare verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare in der OR veröffentlicht.
Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter den Kommentar Ihren Wohnort an. Herzlichen Dank!

* Pflichtfeld
OR extra Branchenkompass 2019

› Sonderheft

OR extra Branchenkompass

Trends in der Elektromobilität: Das planen Hersteller, Zulieferer und Verkehranbieter

OR extra