06.11.2019Daimler: ASEAG bestellt bis zu 27 Stadtbusse

Mercedes-Benz hat erneut einen Großauftrag für den eCitaro erhalten: Das Aachener Verkehrsunternehmen ASEAG bestellt bis zu 27 Einheiten des vollelektrisch angetriebenen Mercedes-Benz eCitaro.

Die eCitaro in zweitüriger Ausführung sind mit der Maximalausstattung von zwölf Hochvolt-Batteriebaugruppen ausgestattet. Außerdem verfügen die Busse über eine umfangreiche Sicherheitstechnik wie dem aktiven Bremsassistenten Preventive Brake Assist oder dem Abbiegeassistenten Sideguard Assist. „Wir sind stolz, eine sehr bewährte und vertrauensvolle Parnterschaft mit der ASEAG fortsetzen und auf dem Weg zur Elektromobilität begleiten zu können. Die ASEAG wird die Elektromobilität schrittweise weiter ausbauen und dabei auch bei vollelektrisch angetriebenen Omnibussen auf Mercedes-Benz setzen“, erklärte Rüdiger Kappel, Leiter Vertrieb Mercedes-Benz Omnibusse Deutschland.

Die ersten sieben eCitaro wurden bereits an das Verkehrsunternehmen ASEAG übergeben. Die übrigen Stadtbusse sollen folgen. (ts)



Anzeige

› Suche im Buskatalog

 

« Zurück › An die Redaktion › Artikel empfehlen › Drucken
 



Kommentare verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare in der OR veröffentlicht.
Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter den Kommentar Ihren Wohnort an. Herzlichen Dank!

* Pflichtfeld
OR extra Branchenkompass 2019

› Sonderheft

OR extra Branchenkompass

Trends in der Elektromobilität: Das planen Hersteller, Zulieferer und Verkehranbieter

OR extra