15.11.2019Kabinett billigt StVO-Reform

Wenn es nach Verkehrsminister Andreas Scheuer geht, sollen Verkehrssünder in Zukunft stärker zur Kasse gebeten werden. Die Bundesregierung hat nun dessen StVO-Novelle beschlossen.

Neben höheren Geldbußen für Verkehrssünder sollen Radfahrer besser geschützt werden. Einige Punkte der geplanten StVO-Reform:

Die geplanten Erhöhungen werden noch 2019 in den Bußgeldkatalog aufgenommen, wie das BMVI mitteilt. Die Bundesländer müssen den StVO-Änderungen noch zustimmen.

(tc)



Anzeige

› Suche im Buskatalog

 

« Zurück › An die Redaktion › Artikel empfehlen › Drucken
 



Kommentare verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare in der OR veröffentlicht.
Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter den Kommentar Ihren Wohnort an. Herzlichen Dank!

* Pflichtfeld
OR extra Branchenkompass 2019

› Sonderheft

OR extra Branchenkompass

Trends in der Elektromobilität: Das planen Hersteller, Zulieferer und Verkehranbieter

OR extra