12.04.2019Kasper Omnibusbetrieb setzt seit 50 Jahren auf Setra

Seine 50-jährige Zusammenarbeit mit Setra besiegelt der baden-württembergische Gerd Kasper Omnibusbetrieb mit einem neuen S 531 DT.

„Unser erster Setra war ein S 150 der Baureihe 100. Seit der Baureihe 200 setzen wir auf die Doppelstockbusse der Marke“, erklärte Gerd Kasper, Geschäftsführer des Gerd Kasper Omnibusbetrieb. Neben der Fahrzeugqualität lobt Kasper vor allem die loyale Beziehung zum Vertriebsteam: „Bei Setra geht man von Anfang an kurze Wege.“

Der S 531 DT, der mit vier Sternen klassifiziert ist und 78 Fahrgästen Platz bietet, werde bei dem Omnibusunternehmen für Reisen durch ganz Europa eingesetzt. Das Familienunternehmen aus Dettenheim bietet unter anderem Theater-, Musical-, Vereins- und Seniorenreisen an und ist zudem im Zubringerdienst und im Linienverkehr im Großraum Karlsruhe tätig. (ts)



Anzeige

› Suche im Buskatalog

 

« Zurück › An die Redaktion › Artikel empfehlen › Drucken
 



Kommentare verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare in der OR veröffentlicht.
Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter den Kommentar Ihren Wohnort an. Herzlichen Dank!

* Pflichtfeld

Frage des Monats

Fahrerschulung, Lenk- und Ruhezeiten, Verlag Heinrich Vogel

› Verlag Heinrich Vogel

Neuauflage

Fahrerschulung Lenk- und Ruhezeiten

Verlag Heinrich Vogel
Newsletter bestellen

› Kostenloser Newsletter

Jetzt abonnieren!

Möchten Sie jeden Donnerstag über Neuigkeiten aus der Omnibusbranche informiert werden?



AKTUELLE VIDEOS

Kamera läuft, Bus fährt: Setra S 531 DT

Kamera läuft, Bus fährt: Setra S 531 DT

Finally: English subtitles for the Setra film

Minibus Euro Test 2019

Der Iveco Daily 2019 - English Subtitles

Neuer Mercedes-Benz Tourismo - Der Bus im Detail

ADVERTORIALS

Epic Innsbruck

Epic Innsbruck

Innsbruck Tourismus

Neu: Weihrauchmuseum in Altötting

Swarovski Kristallwelten

Innsbruck Tourismus