-- Anzeige --

bdo: Änderungen in Belgien zum 1. April 2018

© Foto: underworld/stock.adobe.com

Der Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer (bdo) informiert darüber, dass zum 1. April 2018 die Höchstgeschwindigkeitsgrenze in Belgien auf Autobahnen und Schnellstraßen für Reisebusse auf 100 km/h angehoben wird.


Datum:
26.03.2018
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Allerdings gehen mit der neuen Regelung laut bdo einige Bedingungen einher. So gelte diese Geschwindigkeitsgrenze nur, wenn es sich um einen Reisebus mit einer Sitzendbeförderung handelt, wenn alle Sitze über einen Anschnallgurt verfügen, wenn das Fahrzeug mit einem Geschwindigkeitsbegrenzer ausgestattet und wenn das Fahrzeug mit einer 100er Plakette versehen ist. Außerdem seien Reisebusse mit Anhänger – vorausgesetzt die zuvor genannten Vorgaben werden eingehalten – ebenfalls berechtigt, 100 km/h zu fahren.

Eine weitere Änderung der Vorschriften zum 1. April 2018 betrifft das bislang geltende Überholverbot bei Niederschlag. Dieses wird laut bdo zum besagten Zeitpunkt aufgehoben. Demnach dürfen Busse auf mindestens vierspurigen Autobahnen und Schnellstraßen ab diesem Tag bei jeglichen Wetterbedingungen ebenfalls auf den linken Fahrspuren fahren. (ts)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.