-- Anzeige --

BVG: Neue Kampagne zur Personalgewinnung

Gesucht werden unter anderem Beschäftigte für die Bereiche Fahrdienst, Technik/Werkstatt und Verkehrsdienst, so die BVG (Symbolbild)
© Foto: dpa/dpa-Zentralbild | Britta Pedersen/picture-alliance

Allein im kommenden Jahr wollen die Berliner Verkehrsbetriebe über 2000 neue Mitarbeiter einstellen, um Personal zu rekrutieren, wurde nun eine neue Kampagne gestartet.


Datum:
13.12.2022
Autor:
Thomas Burgert
Lesezeit:
4 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) hat eine neue Kampagne gestartet, um damit neue Mitarbeiter für das Verkehrsunternehmen zu gewinnen. Dabei wirbt man mit Slogans wie: „Koscher, halal und vegan. Falafel, Salami und Seitan. Ganz gleich, wie oder was du isst: Uns schmeckt Vielfalt im Job.“ Die Motive werden mit Start am 13. Dezember 2022 im gesamten Berliner Stadtgebiet, auf U-Bahnhöfen und BVG-Fahrzeugen zu sehen sein und für Online-, Social-Media- und Printveröffentlichungen genutzt. Ziel sei es, die „unterschiedlichsten Menschen aus Berlin und dem Umland anzusprechen und für das Unternehmen zu gewinnen“, so Deutschlands größtes Nahverkehrsunternehmen.

„Die BVG ist so bunt wie Berlin. Wir wollen mit unserer aktuellen Arbeitgeberkampagne auch neue Zielgruppen ansprechen. Ganz gleich, in welcher Lebenssituation Menschen sind, wo sie herkommen und welchem Kulturkreis sie angehören, bei der BVG sind sie richtig“, sagte Maja Weihgold, Leiterin Unternehmenskommunikation bei der BVG, zu der neuen Kampagne und betonte: „Bisher stand die Vielfalt unserer über 240 spannenden Berufe im Vordergrund, jetzt spannen wir den Bogen zur Vielfalt unserer Mitarbeitenden.“

Mehr als 2000 neue Mitarbeiter will die BVG allein im kommenden Jahr einstellen und hat daher die Kampagne mit den flotten Slogans gestartet. Man suche neue Kollegen und Kolleginnen vor allem in den Bereichen Fahrdienst, Technik/Werkstatt, Verkehrsdienst, Service und Sicherheit, Ingenieurswesen und IT sowie Auszubildende, so das Verkehrsunternehmen. Ab Frühjahr 2023 soll die Kampagne dann in eine zweite Phase gehen und mit Fotomotiven von Beschäftigten der BVGer „emotional aufgeladen“ aufgeladen werden. Zusätzlich wolle man auch im kommenden Jahr wieder zahlreiche Recruiting-Aktionen starten, erklärte die BVG.
© Foto: BVG
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.