-- Anzeige --

Deutsche Touring: Sanierung erfolgreich

© Foto: SZ-Designs/Fotolia

Rund vier Monate nach dem Insolvenzantrag der Deutschen Touring konnte die Sanierung des Fernbusreiseunternehmens erfolgreich abgeschlossen werden.


Datum:
16.08.2017
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Als Investor steigt mit Croatia Bus/Globtour Medjugorje zum 1. September 2017 ein langjähriger Partner der Deutschen Touring ein. Der Insolvenzverwalter Miguel Grosser von der Kanzlei Jaffé erklärt dazu: „Aus Sicht des Unternehmens wie der Gläubiger ist das die denkbar beste und sicherste Lösung für die Zukunft. Croatia Bus/Globtour ist ein kompetenter Partner, der die Deutsche Touring gerade in der Phase der Insolvenz sehr unterstützt hat. Auch für den Fernbusreisemarkt in Deutschland, der durch hohen Preisdruck und zunehmend monopolistische Strukturen gekennzeichnet ist, bedeutet der Erhalt eines so leistungsfähigen Anbieters wie der Deutschen Touring eine gute Nachricht.“ Croatia Bus/Globtour wird den Betrieb an allen Standorten übernehmen und deren Linienverkehr weiterführen. Auch die aktuell noch 92 Mitarbeiter des Unternehmens in Deutschland werden weiter beschäftigt, so Grosser. Der Gläubigerausschuss hat der Vereinbarung bereits zugestimmt.

Zum Hintergrund: Nach dem Anfang April gestellten Insolvenzantrag war es Grosser gelungen, den Geschäftsbetrieb der Deutschen Touring an allen Standorten des Unternehmens vollumfänglich aufrecht zu erhalten. Auch konnte vermieden werden, dass die drei Auslandstöchter durch die Insolvenz der deutschen Muttergesellschaft in Mitleidenschaft gezogen werden. Insbesondere der Ticketverkauf und der Betrieb an den Busbahnhöfen liefen reibungslos weiter. So konnte auch der im Zuge der Sanierung notwendige Arbeitsplatzabbau auf rund 20 Stellen begrenzt werden.

Das Unternehmen CROATIA BUS d.o.o. (vor November 2014 Panoramabus d.o.o.) wurde am 23. November 1990 gegründet und gehört heute zur Globtour Gruppe, dem schnellst wachsenden Busreise-Verbund auf den Balkanstrecken. Das Kerngeschäft der Gruppe ist die Personenbeförderung im nationalen und internationalen Verkehr. Die Globtour Gruppe ist derzeit mit ihren Teilunternehmen vor allem in Südosteuropa (Kroatien, Bosnien-Herzegowina, Serbien, Albanien und Montenegro) präsent, verbindet jedoch diese Länder im Fernbusverkehr mit den anderen europäischen Ländern wie Norwegen, Schweden, Dänemark, Deutschland, Belgien, Holland, Schweiz, Italien, Österreich, Slowakei, Tschechien, Slowenien und Mazedonien. Der Ticketverkauf läuft über ein eigenes Agentur- und Online-Verkaufsnetz mit den Plattformen www.globtour.com und www.croatiabus.hr und über 500 Mitarbeitern. Die Globtour Gruppe verfügt zudem über eine eigene Fahrzeugflotte von mehr als 200 Bussen. (ts)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.