-- Anzeige --

Deutscher Mobilitätspreis 2018

© Foto: BMVI

Unter dem Motto „Intelligent unterwegs – Innovationen für eine nachhaltige Mobilität“ wurden in diesem Jahr rund 250 Beiträge für den Deutschen Mobilitätspreis 2018 eingereicht.


Datum:
08.08.2018
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Unter anderem überzeugte die in-tech GmbH aus Garching mit ihrer Umrüstlösung von Diesel-Bussen auf Elektroantrieb namens „e-tro Fit Bus“ die Jury. Zu den weiteren Preisträgern gehören beispielsweise TicketEasy aus Potsdam, die eine Ticketlösung für den ÖPNV per App entwickelten oder das Unternehmen Free2Move aus Berlin, das verschiedene Sharing-Anbieter auf einer Plattform vereint.

Andreas Scheuer, Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur sowie Schirmherr des Deutschen Mobilitätspreises, erklärte: „Wir brauchen eine neue deutsche Dynamik für die Zukunft der Mobilität. Dazu sind nachhaltige Ideen, Mut und Entschlossenheit gefragt. Die eingereichten Projekte geben dabei wertvolle Impulse, um deutsche Mobilitätslosungen zum Exportschlager zu machen.“

Alle Preisträger werden im Rahmen einer feierlichen Abendveranstaltung im Bundesverkehrsministerium im Herbst 2018 offiziell geehrt. (ts)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.