-- Anzeige --

Diesel: Wieder teurer als E10

Bus, der mit Diesel betankt wird
Seit Juni zieht der Dieselpreis wieder stark an und ist aktuell teurer als E10-Superbenzin
© Foto: picture alliance / SZ Photo | Catherina Hess

Erstmals seit Februar ist Diesel an deutschen Tankstellen trotz Steuervorteils wieder teurer als Superbenzin der Sorte E10. Im bundesweiten Tagesdurchschnitt des Dienstags kostete ein Liter Diesel 1,860 Euro, ein Liter E10 1,854 Euro.


Datum:
04.10.2023
Autor:
dpa/Mireille Pruvost
Lesezeit:
1 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Damit hat sich Diesel im Verlauf der vergangenen sieben Tage um 1,3 Cent verteuert, während E10 um 2,1 Cent billiger wurde, wie die dpa mit Verweis auf den ADAC mitteilte.

Vergangenes Jahr wurde Dieselkraftstoff als Folge des Ukraine-Krieges teurer als E10, mit der allmählichen Normalisierung der Preise war Diesel im Februar 2023 dann wieder billiger als E10 geworden. Im Mai und Juni dieses Jahres waren es zwischenzeitlich deutlich über 20 Cent. 

Seit Juni hat der Dieselpreis allerdings wieder stark angezogen: Vom Jahrestief am 3. Juni bis zum 3. Oktober verteuerte sich der Kraftstoff um gut 30 Cent. E10 wurde im selben Zeitraum nur um 8,2 Cent teurer. Dass der Abstand zwischen Diesel und E10 im Herbst ein Stück weit zurückgeht ist nicht ungewöhnlich. Hier macht sich bemerkbar, dass Diesel und Heizöl sehr ähnliche Produkte sind. Dass Diesel E10 überholt ist allerdings die Ausnahme.

.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.