-- Anzeige --

FlixBus: 100.000 Radler in Fernbussen

© Foto: FlixBus

Im Jahr 2017 wurden die Fahrradträger auf zahlreichen FlixBussen nachgerüstet, sodass allein rund 100.000 Fahrräder befördert werden konnten.


Datum:
06.04.2018
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

„Fahrrad und Fernbus ergänzen sich wunderbar. Beide Verkehrsmittel ermöglichen umweltfreundliches, günstiges und flexibles Reisen“, erklärt FlixBus-Pressesprecher Martin Mangiapia. „Die Zahl der bei FlixBus mitgenommenen Fahrräder steigt kontinuierlich an.“ Im Jahr 2017 beförderte FlixBus rund 100.000 Fahrräder. Das seien mehr als doppelt so viele als noch im Jahr 2014. Auch für dieses Jahr rechnet das Fernbusunternehmen mit einem weiteren Anstieg.

FlixBus und FlixTrain bietet seinen Kunden gegen Aufpreis die Mitnahme von Fahrrädern, die die Standardgröße ohne Aufbauten nicht überschreiten, an. Die Buchung erfolgt dabei über die jeweiligen Onlineportale. Auch bei Fahrten von Deutschland in das Ausland ist eine Radmitnahme möglich. 17 der 27 FlixBus-Länder bieten hierfür die Möglichkeit. FlixBus empfiehlt allerdings eine möglichst frühzeitige Buchung, da die Fahrradplätze begrenzt sind. (ts)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.