-- Anzeige --

Flixbus bietet Reiseinformationen über „Amazon Alexa“ an

© Foto: FlixBus

Als erster europäischer Fernbusanbieter bietet Flixbus Reiseauskünfte über den Cloud-basierten Sprachdienst „Alexa" von Amazon an.


Datum:
18.10.2017
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Ab sofort können Flixbus-Nutzer über „Amazon Alexa“ per Sprachsteuerung Informationen zu Verbindungen, Abfahrtszeiten und Preisen von Flixbus abrufen. Sobald die passende Fahrt gefunden ist, sendet „Alexa“ via E-Mail einen Link, mit dem der Kunde direkt zur Buchung gelangen kann. Möglich wird diese Neuerung durch einen von Flixbus selbst entwickelten Skill.

Die Integration in „Amazon Alexa“ macht die 200.000 täglichen Verbindungen zu über 1.200 Zielen in 26 Ländern direkt von Zuhause und jederzeit zugänglich. „Wir haben von Anfang an auf innovative und digitale Lösungen gesetzt, um unseren Kunden das bestmöglichste Reiseerlebnis zu bieten“, so Flixbus-Mitbegründer und CIO Daniel Krauss. „Unsere internen Developer-Teams haben ein state-of-the-art Flixbus-Skill für Amazon Alexa entwickelt, damit unsere Fahrgäste die schnellste, günstigste oder nächste Verbindung mit dem Flixbus finden können.“ (ts)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.