gbk: Hygieneempfehlungen für Busreisen

© Foto: Gütegemeinschaft Buskomfort e.V. (gbk)

In Zeiten der Corona-Pandemie müssen Busreiseveranstalter besonders auf Hygiene achten. Die Gütegemeinschaft Buskomfort (gbk) stellt deshalb Hinweise für Reisegäste und einen Fahrer-Leitfaden zur Verfügung.


Datum:
29.06.2020
Autor:
Theresa Siedler
Lesezeit: 
3 min

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Damit Busfahrer ihre Reisegäste und sich vor Infektionen mit dem Corona-Virus schützen können, hat die gbk einen Hygieneleitfaden formuliert. Auf einem DIN A4-Blatt finden Fahrer alle Vorsichtsregeln, die sie vor, während und nach der Reise beachten müssen. Die Vorschläge orientieren sich an den Empfehlungen von Virologen und berücksichtigen die Vorgaben der Behörden, schreibt die gbk.

 „Mit unseren Hygieneempfehlungen helfen wir der Branche, verantwortungsbewusst auf die Herausforderungen der Corona-Pandemie zu reagieren“, erklärt gbk-Geschäftsführer Martin Becker. „Zudem wird den Kunden damit signalisiert, dass dem Schutz ihrer Gesundheit in der Bustouristik höchste Priorität eingeräumt wird.“

HASHTAG


#Corona

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.