-- Anzeige --

In Niedersachsen streiken die Busfahrer

© Foto: picture alliance

In mehreren niedersächsischen Städten müssen Pendler am heutigen Donnerstag mit Behinderungen und Ausfällen im Nahverkehr rechnen.


Datum:
15.03.2018
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die Beschäftigten wollen damit ihren Forderungen in den Tarifverhandlungen mit Bund und Kommunen Nachdruck verleihen. Laut Matthias Büschking von der Gewerkschaft Verdi werden zu zentralen Kundgebungen in Hannover und Bremen insgesamt 8.000 Menschen erwartet. Auch in Osnabrück, Stade und Bremerhaven seien Warnstreiks geplant.  

Außerdem wollen die Beschäftigten in einigen Kitas, Sparkassen, Bibliotheken und Teilen der städtischen Verwaltung ihre Arbeit niederlegen. In Hannover ziehen die Beschäftigten gemeinsam durch die Innenstadt zum Kommunalen Arbeitgeberverband.

In den laufenden Tarifverhandlungen für die rund 2,3 Millionen Beschäftigten in den Kommunen und beim Bund fordert die Gewerkschaft sechs Prozent mehr Geld, mindestens aber 200 Euro im Monat. Die Ausbildungsvergütungen und Praktikantenentgelte sollen um 100 Euro pro Monat angehoben werden. (dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.