-- Anzeige --

Johannes Krems hört beim NWO auf

© Foto: Verband Nordrhein-Westfälischer Omnibusunternehmen (NWO)

Nach knapp 17 Jahren an der Spitze übergibt der Geschäftsführer des Verbands Nordrhein-Westfälischer Omnibusunternehmen (NWO) die Leitung der Verbandsgeschäfte zum Jahreswechsel an seinen bisherigen Stellvertreter Christian Gladasch.


Datum:
16.10.2019
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Bereits seit Juli 1990 war Johannes Krems beim NWO in verschiedenen Ämtern tätig, seit Februar 2003 war er Geschäftsführer des nordrhein-westfälischen Omnibusverbands. Nun gab er bekannt, dass er im Alter von 60 Jahren zum 31. Dezember 2019 aus seinem Amt ausscheiden wird, um sich ins Privatleben zurückzuziehen, wie er gegenüber der OMNIBUSREVUE bestätigte.

Sein Nachfolger wird zum 1. Januar 2020 der bisherige stellvertretende Geschäftsführer Christian Gladasch. (mp)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.