-- Anzeige --

Keine Anträge bei Förderung von Elektrobussen

© Foto: vege/Fotolia

Trotz der drohenden Diesel-Fahrverbote haben die betroffenen niedersächsischen Kommunen noch keine Förderung für Elektrobusse beim Bund beantragt.


Datum:
12.03.2018
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Dies haben die zuständigen Bundesministerien auf Anfragen des Bundestagsabgeordneten Victor Perli (Die Linke) bestätigt. Das Bundesverkehrsministerium erklärte demnach, es lägen keine Anträge auf Förderung im Rahmen des Sofortprogramms des Bundes vor. Zudem sei die Förderrichtlinie für die Nachrüstung von Bussen noch nicht veröffentlicht.

Laut Bundesumweltministerium sind niedersächsische Städte vom Vertragsverletzungsverfahren der EU nicht betroffen. Nach früheren Angaben des Umweltministeriums wurde der Stickstoffoxid-Grenzwert von 40 Mikrogramm je Kubikmeter im vergangenen Jahr in Hannover, Hildesheim, Oldenburg und Osnabrück überschritten. Insgesamt habe sich die Luftqualität im Land im vergangenen Jahr verbessert.

„Das Sofortprogramm der Bundesregierung kommt spät und ist nur eine Reaktion auf die Klagedrohung der EU-Kommission“, erklärte Perli. „Die Förderangebote werden jetzt hektisch aufgelegt, ohne die betroffenen Kommunen ins Boot zu holen.“ (dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.