-- Anzeige --

Mailand: Verschärfung der Einfahrtsregelungen

© Foto: bdo

Zum 25. Februar 2019 sollen sich die Einfahrtsregelungen im italienischen Mailand noch einmal verschärfen.


Datum:
16.01.2019
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Wie der Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer (bdo) berichtet, werde zusätzlich zur bestehenden Area C, die sich auf den Innenstadtbereich beschränkt, eine neue Area B, die nahezu das gesamte Stadtgebiet umfasst, eingeführt.

So sollen ab dem 25. Februar 2019 für die Area B folgende Einfahrtsbestimmungen gelten: Die Zone ist montags bis freitags von 7.30 bis 19.30 Uhr aktiv. In dieser Zeit gelte ein Einfahrverbot für Busse der Emissionsklassen bis Euro-3, selbst dann, wenn der Bus mit einem Partikelfilter nachgerüstet wurde. Der Zugang zur Area B sei, soweit zulässig, gebührenfrei.

Etappenweise sollen die Einfahrtsbestimmungen in den beiden Zonen in den kommenden Jahren weiter verschärft werden. So dürfen Busse der Emissionsklasse Euro-4 mit Partikelfilter ab dem 1. Oktober 2019 nicht mehr einfahren und auch die Vorgehensweise zum Erwerb der Tickets für die gebührenpflichtige Area C habe sich verändert.

Genauere Informationen stellt der bdo seinen Mitgliedern in der bdo-Länderdatenbank zur Verfügung. (ts)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.