-- Anzeige --

Pop-up-Store mal anders: Wie Thüringen Fachkräfte im Tourismus gewinnen will

Pop-up-Store mal anders: Wie Thüringen Fachkräfte im Tourismus gewinnen will
Ideen muss man haben - dann klappt's auch mit der Fachkraft. In Thüringen versucht man, mit dem Konzept des "Pop-up-Stores" den Nachwuchs für den Tourismus-Sektor zu interessieren.
© Foto: iStock/Viktoriia Hnatiuk

Die Thüringer Tourismus GmbH (TTG) hat eine interessante Idee umfunktioniert, um dem Fachkräftemangel im Tourismus entgegenzuwirken: die Idee des „Pop-up-Stores“.


Datum:
17.10.2022
Autor:
Judith Böhnke
Lesezeit:
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Das sind kleine Geschäfte, die plötzlich irgendwo auftauchen – meist im Gewand einer Boutique oder eines Lagers – und zeitlich begrenzt bestimmte Offerten machen. Die Offerte in Sachen Tourismus in Thüringen lautet: „First Date Tourismus“, ist bereits vergangene Woche gestartet und wird noch bis Mittwoch fortgesetzt.

Der TTG-Pop-up-Store richtet sich vorwiegend an junge Menschen in der Berufsorientierungsphase und will sie für eine Ausbildung oder ein Studium im Tourismus-Sektor begeistern. Der Aktion wurde bereits viel positive Resonanz zuteil. An verschiedenen Stationen und Workshops können sich die Teilnehmer praktisch ausprobieren. Berufsanfänger stehen zur Seite und berichten aus ihrem Arbeitsalltag. „Der Tourismus bietet unzählige Möglichkeiten. Egal ob im Reisebüro, in der Gastronomie oder im Hotel: Mit den Aktionstagen möchten wir Jugendliche begeistern, einen Tourismusberuf zu erlernen. Das ist gerade jetzt spannend, weil die Berufsbilder modernisiert wurden und die Branche eine hohe Dynamik aufweist.“, sagt Dr. Cornelia Haase-Lerch, Hauptgeschäftsführerin der Industrie- und Handelskammer.

„First Date Tourismus“ findet 2022 erstmalig als Pilotprojekt statt und wird von zahlreichen Partnern unterstützt. Darunter der DEHOGA Thüringen, die IHK Erfurt und die Thüringer Agentur für Fachkräftegewinnung.

Das Konzept eines Pop-up-Stores bietet sich auch in anderen Bereichen zur Nachahmung an. Inspiration gibt es unter First Date Tourismus

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.