-- Anzeige --

Stadtwerke Münster: Jetzt auch Instagram

© Foto: Stadtwerke Münster

Ihre Aktivität in den neuen Medien bauen die Stadtwerke Münster mit einem Profil im sozialen Netzwerk Instragram weiter aus.


Datum:
26.07.2017
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Was die Präsenz in den neuen Medien angeht, gehören die Stadtwerke Münster nach eigenen Angaben zu den aktivsten Versorgern in Deutschland. Schon seit 2010 sind sie bei Facebook und Twitter zu finden. Seit 2015 ergänzt außerdem ein eigener Blog das Portfolio, in dem die Münsteraner in über 120 Artikeln hinter die Kulissen des kommunalen Unternehmens schauen können. Und die münsterapp gibt Nutzern einen Überblick über die Fahrplanauskunft der öffentlichen Verkehrsmittel, eine Erinnerung für die Müllabfuhr, einen Veranstaltungskalender, Informationen über regionale Neuigkeiten und vieles mehr.

Um das mediale Ausstattungspaket komplett zu machen, starten die Stadtwerke nun auch mit einem Profil im sozialen Netzwerk Instagram. Hier sollen vor allem Fotos und kurze Videos zum Busverkehr, den Energie- und Breitbandangeboten sowie der Pluscard veröffentlicht werden. „Egal ob Münster Marketing, Münster for life oder zahlreiche Münsteraner, es gibt hier sehr aktive Instagram-Nutzer, die tolle Bilder unserer Stadt zeigen. Hier möchten wird uns anschließen“, so Henning Müller-Tengelmann, der kaufmännische Geschäftsführer der Stadtwerke. (ts)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.