-- Anzeige --

Tarifkonflikt: Verdi kündigt Streiks für die nächsten Tage an

Laut Verdi soll es unangekündigte Streiks geben (Symbolbild)
© Foto: fotomek/Fotolia

Bereits in den kommenden Tagen soll bei den Busunternehmen in Baden-Württemberg gestreikt werden, die Arbeitsniederlegungen sollen laut Verdi unangekündigt erfolgen.


Datum:
21.10.2021
Autor:
dpa/ Thomas Burgert
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Im Tarifkonflikt des privaten Omnibusgewerbes in Baden-Württemberg plant die Gewerkschaft Verdi neue Streiks schon für die nächsten Tage. In den kommenden Tagen werde „in einzelnen Betrieben“ jeweils „für wenige Stunden“ gestreikt, teilte Verdi am Mittwoch, 20. Oktober, in Stuttgart mit. Wo im Einzelnen gestreikt werden soll, ließ die Gewerkschaft allerdings offen. Die Arbeitsniederlegungen würden unangekündigt erfolgen, hieß es. Schülerverkehre sollten „nach Möglichkeit“ von Streiks ausgenommen werden.

Verdi hatte die Arbeitsniederlegungen nach einer ergebnislos verlaufenden, neunten Verhandlungsrunde mit der Arbeitgeberseite bereits am Dienstag angekündigt, zunächst aber keine Details genannt. Zuletzt hatte Verdi in Baden-Württemberg Mitte September eine dreitägige Streikrunde abgehalten. Im Tarifstreit geht es unter anderem um Pausenregelungen sowie Nacht- und Sonntagszuschläge. Der Ausgang der Verhandlungen hat Auswirkungen auf rund 9000 Busfahrerinnen und Busfahrer im Südwesten. Eine nächste Verhandlungsrunde zwischen Verdi und dem Verband Baden-Württembergischer Omnibusunternehmer (WBO) ist für den 29. Oktober angesetzt.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.