-- Anzeige --

Video: Die Busbranche steht still

© Foto: Sascha Böhnke

Seit zwei Wochen befinden sich die Busunternehmen in einer Situation, die für viele existenzbedrohend ist.


Datum:
02.04.2020
Lesezeit: 
1 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die Busbranche kämpft um ihr Überleben. In Deutschland ist es hauptsächlich der Mittelstand, der die Mobilität ermöglicht. Ein Virus legt nun den kompletten Reiseverkehr und einen Großteil der Unternehmen lahm. Betroffene berichten in diesem Film von ihrer Situation. Hier kommen zu Wort: Busunternehmer, Busfahrer, Reiseveranstalter und Vereine. In teils bewegenden Bildern wird erzählt, wie es den Unternehmen nun geht, die, oft in dritter Generation, plötzlich in den Krisen-Modus schalten mussten. Zu kämpfen haben nun sowohl der junge Einzelunternehmer aber auch große Incoming-Firmen und Reiseveranstalter. Unverschuldet in Existenznot: Außergewöhnliche Zeiten und ein besonderer Film.

Es macht Sinn, den Film bis zum Ende zu schauen, denn dann wird es noch einmal optimistisch.

Hier geht es direkt zu unserem Filmbeitrag auf BUS TV

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.