-- Anzeige --

Bushersteller: Dortmund bekommt E-Busse von Solaris

Die Urbino 18 electric sollen ab Ende des Jahres in Dortmund eintreffen
© Foto: Solaris Bus & Coach

Der Bushersteller Solaris wird 30 E-Gelenkbusse vom Typ Urbino 18 electric an die Dortmunder Stadtwerke liefern.


Datum:
18.03.2022
Autor:
Thomas Burgert
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die 30 Elektro-Gelenkbusse werden die ersten Solaris-E-Busse in der städtischen Flotte sein und sollen bis Ende des Jahres nach Dortmund ausgeliefert werden. Die Busse verfügen über Solaris High Energy-Batterien mit einer Kapazität von über 600 kWh und können wahlweise per Pantograf und per Stecker geladen werden.

Das Klimasystem der Busse besitzt eine CO2-Wärmepumpe sorgen, die Steuerung der Klimaanlag ist dabei laut Hersteller so ausgelegt, dass die Temperatur im Innenraum in Abhängigkeit von der Außentemperatur geregelt wird, so dass im Fahrzeuginneren stets ein hoher Komfort für Fahrgäste gewährleistet wird. Diese Lösung erhöhe auch die Energieeffizienz des Fahrzeugs, was sich positiv auf die Reichweite der Fahrzeuge auswirke, führte Solaris aus.

Die Busse für Dortmund sind zudem mit dem Fahrassistenzsystem Mobil Eye Shield+ ausgestattet, das Radfahrer und andere bewegliche Objekte im toten Winkel und vor dem Fahrzeug erkennt und in einem solchen Fall den Fahrer optisch sowie akustisch warnt. Dies ist besonders wichtig beim Abbiegen, wenn die Sicht eingeschränkt sein kann. Zur Ausstattung der Busse gehören zudem USB-Ladebuchsen, ein Fahrgastinformationssystem und umweltfreundliche LED-Beleuchtung.

Über 250 E-Busse von Solaris in Deutschland

„Wir sind dem Einstieg in die Elektromobilität in Dortmund einen großen Schritt nähergekommen“, sagte Hubert Jung, Verkehrsvorstand der Stadtwerke anlässlich des Auftrags an Solaris. Der deutsche Omnibusmarkt ist für Solaris der zweitgrößte, was die Anzahl der zugelassenen E-Busse anbelangt, erklärte der Hersteller. Nach Angaben von Solaris sind inzwischen über 250 E-Busse vom Typ Urbino electric in den deutschen Städten im Einsatz, was einem Anteil von über 20 Prozent an diesem Markt entspreche.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.