-- Anzeige --

Elektrobusse: BVG testet einen E-Citaro G

Der E-Citaro G kommt unter andere im Nordosten von Berlin zum Einsatz
© Foto: BVG/Gregor Burschewski

Mit einem Gelenkbus von Mercedes-Benz schicken die Berliner Verkehrsbetriebe ein weiteres Elektrofahrzeug auf Testfahrt.


Datum:
12.04.2022
Autor:
Thomas Burgert
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) testen mit dem E-Citaro G derzeit ein weiteres Gelenkbusmodell mit Elektroantrieb. Seit dem 11. April ist der Elektrogelenkbus von Mercedes-Benz im Berliner Fahrgastverkehr unterwegs. Zuerst im Ersatzverkehr für die Straßenbahnlinie M4 und ab dem 15. April auf der Linie 107 im Nordosten der Stadt.

Zwar hat die BVG bereits seit zwei Jahren Gelenkbusse mit Elektroantrieb im Einsatz, allerdings wird das 18-Meter-lange Testfahrzeug nicht durch einen Pantographen an der Endhaltestelle, sondern per Kabel im Depot geladen, so das Verkehrsunternehmen über den Test.

Der Test soll zeigen, wie sich das Fahrzeug im Berliner Alltag schlägt und mit der vorhandenen BVG-Ladeinfrastruktur harmoniert. Gelegenheit für eine Probefahrt besteht laut BVG noch bis einschließlich 18. April.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.