-- Anzeige --

Kooperation für nachhaltige Mobilität in Städten

© Foto: IAV

Der Fahrzeugaufbauer Tassima, der Zulieferer Ziehl-Abegg Automotive und der Engineering-Partner IAV gehen eine strategische Partnerschaft ein: Ab 2019 wollen sie Touristen-Doppeldeckerbusse elektrifizieren.


Datum:
25.07.2018
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

In Berlin kennt sie jeder: Die Doppeldeckerbusse, mit denen Touristen aus aller Welt ihre Rundfahrten durch die Hauptstadt unternehmen. Die das Stadtbild prägenden Doppeldecker erfreuen sich bei den Fahrgästen großer Beliebtheit, verfügen jedoch mit ihren veralteten Dieselmotoren über keinen zeitgemäßen Antrieb, teilen die drei Firmen in einer Pressemeldung mit.

Die Projektpartner wollen ein Zeichen setzen und für diese Doppeldecker-Flotte einen umweltfreundlichen E-Antrieb entwickeln, der den Wunsch der Busbetreiber nach einem emissionsfreien und nahezu geräuschlosen Fahrzeug erfüllt. Geplant sei, ab 2019 die ersten Doppeldecker-Busse dieses Typs zu elektrifizieren. Ziehl-Abegg konstruiert, entwickelt und produziert nach eigenen Angaben die elektrische Antriebsachse als Plug-&-Play-Umrüstsatz für dieselbetriebene Fahrzeuge. Die E-Motoren und die Leistungselektronik sind in die Radnaben integriert. Das führe zu einer kompakten Bauform, die besonders für Niederflurbusse geeignet sei. Die Traktionsbatterie werde für diesen Anwendungszweck ausgelegt und je nach Reichweitenanforderung in ihrer Größe angepasst. (pb)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.