-- Anzeige --

Messen: Bushersteller mit Premieren auf der InnoTrans

Die InnoTrans findet vom 20. bis 23. September auf dem Berliner Messegelände statt
© Foto: Messe Berlin GmbH

Auf der InnoTrans zeigen Bushersteller in diesem Jahr einige Neuheiten und auch Zulieferer sind mit Innovationen präsent.


Datum:
13.09.2022
Autor:
Thomas Burgert
Lesezeit: 
4 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Auf der Fachmesse InnoTrans sind auf dem Berliner Messegelände im sogenannten „Bus Display“ 14 Busse zu sehen, zudem zeigen Aussteller ihre Fahrzeuge, alternative Antriebe und die dazugehörige Ladeinfrastruktur. Im Live-Betrieb drehen Busse ihre Runden auf der 500 Meter langen Testfahrstrecke im Sommergarten – genannt Demonstration Course – und laden die Besucher zur Probefahrt ein.

Zudem kommen die Bushersteller mit einigen Messeneuheiten nach Berlin. Solaris präsentiert erstmals auf einer Messe den Solaris Urbino 18 hydrogen, einen 18-Meter-Bus mit Wasserstoff als Hauptenergieträger. Der Solaris Urbino 18 hydrogen gehört zu den rund 250 Weltpremieren, die in diesem Jahr auf der InnoTrans das erste Mal vor Fachpublikum gezeigt werden.

Ebusco zeigt den Elektrobus 3.0

Ebusco stellt den vollelektrischen Stadtbus 3.0 vor. Neben dem 3.0 wird das Unternehmen auch den Ebusco 2.2 vorstellen, den neuen Elektrobus für Berlin. „Wir haben kürzlich den ersten von 90 Ebusco-Bussen an Deutschlands größtes öffentliches Verkehrsunternehmen ausgeliefert“, berichtete Peter Bijvelds, Geschäftsführer von Ebusco. Der Bus wurde vom Hauptsitz des Unternehmens nach Berlin gefahren. Die Strecke von 636,8 Kilometer konnte ohne Zwischenaufladung zurückgelegt werden. Die Batterie war bei der Ankunft noch geladen.

Auch Skoda ist mit den zwei innovativen Exemplaren H’City und T'City 36TR im Bus Display präsent: Der Skoda T'City 36TR ist ein Niederflur-O-Bus, der mit einer neuen, speziell für Skoda entwickelten Karosserie hergestellt wird. Der Skoda H’City ist ein neuer Wasserstoffbus, der Brennstoffzellen und Batterien als Stromquelle nutzt.

Van Hool und VDL zeigen ihre Busse in Berlin

Van Hool präsentiert auf der InnoTrans den A12 Batterie-Elektrisch. Die Van Hool A-Reihe ist eine neue Serie mit 100 Prozent emissionsfreien Linienbussen. Mit dieser Reihe erweitert das Unternehmen sein Portfolio im Bereich umweltfreundlicher Linienbusse für den öffentlichen Stadt- und Regionalverkehr.

VDL Bus & Coach geht noch einen Schritt weiter. „Während in den vergangenen Jahren ‚Aiming for Zero‘ das Ziel war, sind Null-Emissionen heute die Norm für die lebenswerte Stadt“, sagte Alex de Jong, Business Manager Public Transport von VDL Bus & Coach. „Das erfordert neue Technologien und eine andere Denkweise. Das neue Citea-Buskonzept von VDL bietet Lösungen ohne Kompromisse.“ Batterien im Boden, eine einteilige Seitenwand aus Verbundwerkstoff, ein cleveres Energiemanagement und Klimatisierungssystem sowie ein ergonomisches Fahrerumfeld sind die fünf wichtigsten Innovationen der neuen Citea-Produktpalette aus vier Längenvarianten und fünf Typen, die VDL Bus & Coach auf der InnoTrans präsentiert.

Begleitet werden die neuen Technologien und ihr Einsatz im ÖPNV von Vorträgen und Debatten. So bietet die Speaker’s Corner vielfältige Vorträge rund um den Bus: Die Voith Group präsentiert beispielsweise H2-Speichersysteme für Busse und Schienenfahrzeuge.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.