-- Anzeige --

Neue Längenvarianten beim VDL Citea Low Entry Electric

© Foto: VDL Bus&Coach

VDL Bus & Coach erweitert seine Citea Electric-Produktpalette um die Low Entry-Längenvarianten zwölf und 12,9 Meter.


Datum:
19.09.2018
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die neuen Low Entry Electric-Längenvarianten seien wie die Dieselausführungen für den Stadt- und Überlandverkehr geeignet und mit verschiedenen Türkonfigurationen sowie mit flexibel zu gestaltender Inneneinrichtung erhältlich.

Der Citea SLE Electric ist serienmäßig mit einem 216-kWh-Batteriepaket ausgeführt, sodass er einen Aktionsradius von 100 bis 200 Kilometern ohne zwischenzeitliches Nachladen haben soll. Beide neuen Varianten sind mit einer CCS-Steckdose ausgestattet. Optional kann der Citea SLE Electric aber auch mit einem auf dem Dach montierten oder invertierten Pantografen mit bis zu 450 kW Leistung ausgerüstet werden.

Die ersten VDL Citea Electric-Busse sollen ab dem Jahr 2019 auf den Straßen unterwegs sein. (ts)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.