-- Anzeige --

Solaris: Großauftrag von Arriva

© Foto: Solaris Bus & Coach

Vor kurzem unterzeichnete Solaris Bus & Coach einen Vertrag über die Lieferung von 54 Urbino 18 CNG an die polnische Verkehrsgesellschaft Arriva.


Datum:
23.04.2019
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die Gelenkbusse Urbino 18 CNG werden laut Solaris mit komprimiertem Erdgas, das auf dem Dach in Flaschen mit einem Gesamtvolumen von 1.700 Liter gespeichert wird, angetrieben. Das CNG werde dazu an den Einsatz in Dieselmotoren angepasst. In den bestellten Modellen werden Cummins-Motoren mit einem Hubraum von 8,9 Litern und einer Leistung von 293 kW eingesetzt.

Jeder der Busse bietet laut Solaris Platz für 39 Fahrgäste. Außerdem werden die Fahrzeuge unter anderem mit akustischen Ansagen, einer Videoüberwachung innerhalb und außerhalb des Fahrzeugs, einem Fahrgastzählsystem, Fahrscheinautomaten und einem Alarmsystem für den Fahrer ausgestattet.

Arriva betreibt die städtischen Linien in Warschau. Auf diesen werden auch die neuen Busse eingesetzt. (ts)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.