-- Anzeige --

Überlandlinien: Postbus übernimmt Setra-Doppelstockbusse

Silvia Kaupa-Götzl, Vorständin der Österreichischen Postbus AG, mit Dirk Schmelzer, CEO von EvoBus Austria bei der Übergabe der Doppelstockbusse
© Foto: Daimler

Neun Setra-Doppelstockbusse der Baureihe 500 werden von Postbus künftig auf Überlandlinien im Osten Österreichs eingesetzt.


Datum:
07.07.2021
Autor:
Thomas Burgert
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die Österreichische Postbus AG hat neun Doppelstockbusse vom Typ Setra S 531 DT in Betrieb genommen. Die Fahrzeuge der Baureihe 500, die im Auftrag des Verkehrsverbundes Ost-Region (VOR) auf den sogenannten „Wieselbus“-Überlandlinien eingesetzt werden, sind jeweils mit 20 Steh- und 72 Sitzplätzen mit höhenverstellbaren Komfort-Kopfstützen ausgestattet. Insgesamt nahm Postbus in den vergangenen zehn Jahren 115 Setra Busse in die Fuhrparks auf.

Die Busse haben jeweils einen Rollstuhlplatz, eine Klapprampe an der hinteren Türe 2, eine geschlossene Fahrerkabine, eine Fahrgastzählanlage, drei TFT-Monitore für Fahrgastinformationen und eine winterfeste Toilette an Bord.

Postbus mit Hauptsitz in Wien bindet in ganz Österreich über 1.700 Gemeinden an das Liniennetz an. In mehr als einem Drittel stellen die Busse dabei das einzige öffentliche Verkehrsmittel dar. Der Verkehrsverbund Ost-Region (VOR) ist der größte Verkehrsverbund Österreichs und arbeitet mit mehr als 40 Schienen- und Busverkehrspartnern in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland zusammen.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.