-- Anzeige --

ZF: Brennstoffzellenbus mit elektrischem Antriebssystem

© Foto: ZF Friedrichshafen

Erstmals verbaut ZF seine elektrische Antriebsachse AxTrax AVE in einen Doppeldeckerbus mit Brennstoffzellen-Antrieb von Alexander Dennis Ltd. (ADL).


Datum:
22.01.2019
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

„Wir freuen uns, dass der britische Bus-Hersteller Alexander Dennis auf die elektrische Antriebslösung AxTrax AVE von ZF vertraut“, erklärte Fredrik Staedtler, Leiter der ZF-Division Nutzfahrzeugtechnik. „ZF vereinfacht die Elektrifizierung von Fahrzeugplattformen für den Hersteller und leistet damit einen zentralen Beitrag, um attraktive innerstädtische Mobilitätsangebote auch lokal schadstofffrei aufrechtzuerhalten.“ Die Elektroportalachse AxTrax AVE werde dabei in einem Bus mit Brennstoffzelle verbaut, den der Bushersteller ADL auf Basis eienr Enviro400-Baureihe realisiert. In dieser Konfiguration werde aus Wasserstoff Elektrizität gewonnen, die wiederum die zwei elektrischen Radnabenmotoren der Elektroportalachse antreibt.

Zusätzlich zu AxTrax AVE liefert ZF nach eigenen Angaben auch den Wechselrichter, das elektronische Steuergerät EST 54 und die passende Steuersoftware. (ts)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.