Augustustours nutzt Krisenzeit für gute Sache

© Foto: AugustusTours

Die Mitarbeiter des Dresdner Reiseveranstalters Augustustours haben aus der Not eine Tugend gemacht und in der durch Kurzarbeit gewonnenen Freizeit einen Beitrag zum Umweltschutz geleistet.


Datum:
13.05.2020
Autor:
Theresa Siedler
Lesezeit: 
3 min

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Die Mitarbeiter von des Dresdner Reiseveranstalters sammelten in den vergangenen Tagen mit Müllbeutel und Handschuhen ausgestattet achtlos weggeworfenen Müll entlang des Elberadwegs in Dresden. Auch Firmeninhaberin Anke Herrmann begeisterte sich sofort für die Aktion: „Es ist schön zu sehen, wie sehr sich mein Team auch in seiner Freizeit mit unseren Werten zu Umweltschutz und Nachhaltigkeit identifiziert. Besonders in der aktuellen Situation ist das für mich keine Selbstverständlichkeit. Die Natur bildet die wichtigste Grundlage für unsere Reisen. Ihr Erhalt und ihre Pflege sind für uns deshalb von besonderer Bedeutung. Umso mehr freue ich mich, dass wir auch 2020 – trotz Krise und Unsicherheit – wieder einen nachhaltigen Beitrag für den Umweltschutz leisten konnten.“

Das Engagement für den guten Zweck hat bei Augustustours nach eigenen Angaben des Unternehmens bereits Tradition. Neben dem Umweltschutz sei auch die Unterstützung sozialer Projekte tief in der Unternehmensvision von Augustustours verankert. So fördert der Reiseveranstalter beispielsweise seit dem Jahr 2015 die Naturschutzjugend Dresden und deren Umweltbildung von Kindern und Jugendlichen. Zudem spendet Augustustours vom Erlös aus jeder Aktiv-, Wein- und Dampflokreise einen Euro pro Reisendem. Außerdem beteiligen sich alle Mitarbeiter mindestens einmal jährlich an einer betriebsinternen Auktion, deren Erlös ebenso dem Förderprojekt zugutekommt. In den vergangenen fünf Jahren konnten so bereits insgesamt 14.500 Euro für die Naturschutzgruppe gesammelt werden, schreibt Augustustours.

HASHTAG


#AugustusTours

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.