-- Anzeige --

Busregelungen zum Oktoberfest 2019

© Foto: Kzenon/stock.adobe.com

Während des Oktoberfestes vom 21. September bis 6. Oktober 2019 in München wird auch dieses Jahr wieder eine Sperrzone rund um die Theresienwiese eingerichtet, in die Busse nicht einfahren dürfen.


Datum:
17.08.2019
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Der Sperrring besteht zur Zeit des Oktoberfestes auf den Straßen Lindwurmstraße – Poccistraße – Hans-Fischer-Straße – Radlkoferstraße – Pfeuferstraße – Ganghoferstraße (bis Ridlerstraße) – Ridlerstraße – Trappentreustraße („Parksperrgebiet“) - Landsberger Straße („Parksperrgebiet“) – Bayerstraße („Parksperrgebiet“) – Martin-Greif-Straße – Schwanthalerstraße – Paul-Heyse-Straße – Kaiser-Ludwig-Platz – Herzog-Heinrich-Straße.

Busse, die während der Oktoberfestzeit einen Parkplatz suchen, werden in der Hansastraße 51 (Kapazität 40 Busse), in der Tübinger Straße (circa. 25 ausgewiesene Busparkplätze), in Fröttmaning (Kapazität etwa 50 Busse) und auf dem Messegelände Riem (Kapazität etwa 200 Busse) fündig. Darüber hinaus steht zum Ein- und Ausstieg der Fahrgäste der Zentrale Omnibusbahnhof in der Arnulfstraße zur Verfügung. Der Parkplatz „Viehhof“ in der Ludwigsvorstadt-Isarvorstadt mit einer Kapazität von 70 Bussen steht in diesem Jahr nicht zur Verfügung.

Weitere Informationen finden Interessierte unter https://www.muenchen.de/veranstaltungen/oktoberfest/besucher-service/anfahrt.html. (ts)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.