-- Anzeige --

Das Aostatal kürt die Königin der Kühe

© Foto: turismo Valled Aosta

Anlässlich des 60. Jubiläums wird am 22. Oktober das Finale der „Batailles de Raines“ in der Arena Croix-Noire in Aosta ausgetragen.


Datum:
02.10.2017
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

„Batailles de Reines“ bedeutet „Kämpfe der Königinnen“. Im Aostatal handelt es sich dabei um den traditionellen Wettstreit um die kämpferischste Kuh. Die „Königinnen“ sind Kühe der Rasse Valdostaine pie noire, einer der alten Zweinutzungsrassen, die ursprünglich im gesamten Alpenbogen heimisch waren. Tausende Zuschauer werden jedes Jahr Zeugen des besonderen Wettstreits. Außerdem finden von März bis Oktober die Vorentscheidungen für das Finale immer sonntags in über 20 Gemeinden statt. Die Tiere treten dabei in drei Gewichtsklassen gegeneinander an.

Weitere traditionsreiche Feste, wie der „Désarpa“ in Cogne und Valtournenche, das ist der Almabtrieb mit Umzügen und Alphörnern, oder der „Marché au Fort“ am 9. Oktober – ein Markt in der mittelalterlichen Burg von Bard – sind im Aostatal jedes Jahr sehenswert. (ts)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.