-- Anzeige --

Die lange Nacht der Münchner Museen

© Foto: muenchner

Zum nächtlichen Rundgang durch Kunst, Kultur, Naturwissenschaft und Technik lädt am Samstag, den 14. Oktober 2017, die lange Nacht der Münchner Museen.


Datum:
01.08.2017
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Von 19 bis 2 Uhr zeigen Museen, Sammlungen und Galerien ihre Ausstellungsstücke. An der Veranstaltung, die in diesem Jahr bereits zum 19. Mal stattfindet, sind rund 90 Häuser, darunter auch Kirchen, architektonische Highlights, Archive, Kunstprojekte und historische Orte beteiligt. Zwischen 14 und 18 Uhr bereiten viele Museen außerdem ein Kinderprogramm vor. Führungen, Workshops, Werken und Basteln, Theater und weitere Mitmachangebote werden hier für die Kinder angeboten.

Durch sechs extra eingerichtete Bustouren der MVG werden die teilnehmenden Orte miteinander vernetzt und um zehn Minuten-Takt angefahren. Start- und Endhaltstelle ist der Odeonsplatz.

Das lange Nacht-Ticket kostet 15 Euro. Es gilt als Eintrittskarte für alle beteiligten Häuser sowie für die Shuttlebusse der MVG und den MVV im Gesamttarifgebiet.

Ausführliche Informationen gibt es unter: http://www.muenchner.de/museumsnacht. (ts) 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.