Erlebnis-Weihnachtsmarkt Bad Hindelang fällt aus

© Foto: Bad Hindelang Tourismus/Wolfgang B. Kleiner

Zum 20-jährigen Bestehen des Weihnachtsmarktes im Jahr 2021 kündigen die Veranstalter dafür "die eine oder andere Attraktion oder eine Extra-Portion Weihnachtsmarkt" an.


Datum:
17.06.2020
Autor:
Julia Richthammer
Lesezeit: 
2 min

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Der Erlebnis-Weihnachtsmarkt Bad Hindelang (Allgäu) findet in diesem Jahr nicht statt. Fünfeinhalb Monate vor der feierlichen Eröffnung am 27. November haben sich die Organisatoren aufgrund der Corona-Virus-Pandemie entschieden, die Großveranstaltung erstmals abzusagen. In diesen Tagen hätten die Veranstalter mit Vorbereitung, Planung und Proben für das Bühnenstück begonnen. Da man aber derzeit nicht abschätzen könne, ob erneute Ausgangsbeschränkungen aufgrund einer zweiten Infektionswelle drohen, habe man sich für eine geplante Absage zu einem frühen Zeitpunkt entschieden, heißt es in einer Pressemitteilung.

Der Erlebnis-Weihnachtsmarkt und das seit 2013 mehrfach aufgeführte Bühnenstück „Stille Nacht“ lockten in den vergangenen Jahren mehrere Zehntausend Gäste aus dem In- und Ausland in den Allgäuer Ferienort. 1.200 freiwillige Helfer verwandeln ihn immer zur Vorweihnachtszeit zwischen dem ersten und zweiten Advents-Wochenende für zehn Tage in ein besinnliches Weihnachtsdorf. Der Weihnachtsmarkt findet auf der gesamten Marktstraße sowie rund um das Rathaus, Pfarrheim, Kurhaus und den Bauernmarkt statt.

HASHTAG


#Tourismus

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.