-- Anzeige --

Europa-Park: "Bester Freizeitpark weltweit"

© Foto: Europa-Park Rust

Der Europa-Park ist von der Fachzeitschrift "Amusement Today" zum "Besten Freizeitpark weltweit" gekürt worden.


Datum:
14.09.2018
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Damit konnte sich Deutschlands größter Freizeitpark gegen internationale Freizeitparks wie Disney, Cedas Point (USA), Universal (USA), Efteling (Niederlande), Liseberg (Schweden), Tivoli (Dänemark) und auch gegen die neue Parks in China und Südamerika durchsetzen. Für die Jury war das Zusammenspiel aus dem dem Mix von abwechslungsreichen Fahrgeschäften, das Themenkonzept, die Coastiality-Angebote, das insgesamt 23-stündige Showprogramm, die Gastronomie, das Shopping-Angebot und das Hotel Resort für den Sieg des Europa-Parks ausschlaggebend.

„Wir sind unglaublich glücklich, dass wir uns als Familienunternehmen gegen Branchenriesen wie Disney durchsetzen konnten. Der Europa-Park ist mein Leben. Ich bin in der siebten Generation und wir ernten auch die Früchte der Arbeit der Generationen vor uns. Diesen Preis nehmen mein Sohn und ich auch stellvertretend für die gesamte Familie Mack sowie die 3.800 Mitarbeiter des Europa-Park entgegen. Wir festigen damit auch die Position als Marktführer der deutschen Freizeitparks“, erklärte Roland Mack, der Inhaber des Europa-Parks, bei der Übergabe der Auszeichnung. (ts)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.