Gerne nachhaltig, aber günstig

© Foto: Kittiphan/stock.adobe.com

Eine repräsentative Studie des Markt- und Meinungsforschungsinstituts YouGov zeigt, dass umweltfreundliche Aspekte bei der Reiseplanung der Deutschen eine zunehmende Rolle spielen – vor allem bei der jüngeren Generation.


Datum:
23.03.2020

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Über 2.000 Personen befragte YouGov online zu ihren Reisegewohnheiten. Vor allem die jüngste Altersgruppe, die Generation Z (18 bis 24 Jahre), gab dabei an, im letzten Jahr bei Reiseplanungen auf Nachhaltigkeit geachtet zu haben. Gut zwei Drittel der 18- bis 24-Jährigen haben bei ihrer Urlaubsgestaltung auf die Umwelt Rücksicht genommen, bei den Baby-Boomern (55 bis 75 Jahre) waren es immerhin 57 Prozent. Auf Platz drei folgt die Generation X (40 bis 54 Jahre) mit 54 Prozent, dahinter die Millenials (25 bis 39 Jahre) mit 48 Prozent. Hinsichtlich der Reiseplanung für das laufende Jahr relativieren sich die Unterschiede zwischen den Altersgruppen jedoch immer mehr.

Während die Mehrheit der Reisenden nicht glaubt, dass sie einen Einfluss auf die globale Erwärmung hat, sind es wiederum die jüngeren Generationen, die sich häufiger Gedanken um den Klimawandel machen. Von ihnen gehen immerhin 40 Prozent davon aus, dass ihrer Reisetätigkeiten Auswirkungen auf die Erderwärmung hat. Entsprechend gab auch ein Viertel der 18- bis 24-Jährigen an, sich bereits schon einmal dafür geschämt zu haben, ein Flugzeug zu besteigen. In den höheren Altersklassen ist das Phänomen der Flugscham kaum zu finden, wie die Umfrage beweist.

Die größte Hürde, um Nachhaltigkeit in der Reiseplanung zu berücksichtigen, ist laut den Ergebnissen der Studie ein zu hoher Preis. Das finden sowohl die, die stark auf Umweltverträglichkeit beim Reisen achten (22 Prozent), als auch jene, die dabei nur etwas auf Nachhaltigkeit achten (23 Prozent). Außerdem bemängeln viele, es sei nicht leicht, nachhaltige Reisealternativen zu finden. Als weitere Hinderungsgründe für eine umweltverträgliche Reise werden mangelnde Informationen, die Nicht-Vereinbarkeit von Nachhaltigkeit mit dem gewünschten Urlaubsziel oder eine längere Reisedauer aufgeführt.

(sd)

HASHTAG


#Studie

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.