-- Anzeige --

Touristik: Stundengebet und Klosterbau

Auf der Klosterbaustelle Campus Galli wird gezeigt, wie Klöster früher gebaut wurden
© Foto: Campus Galli Messkirch

Die Klostererlebnistage am Bodensee bieten ein abwechslungsreiches Programm rund um Spiritualität, Kunstgeschichte und heutigem Leben im Kloster.


Datum:
27.08.2021
Autor:
Thomas Burgert
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Bei den Klostererlebnistagen Bodensee können Besuchergruppen an 26 Orten in der Region ehemalige und aktive Klöster hautnah erleben. Die Klostertage finden vom 7. bis zum 10. Oktober 2021 statt und das Programm ist sehr vielseitig. Es machen einige aktive Klöster bei den Klostererlebnistagen mit. Dabei zeigen die Schwestern und Brüder, wie sie ihr Leben heutzutage gestalten. Im Kloster Roggenburg sind Besucher etwa bei den Prämonstratensern zu Gast, im Kloster Hegne am westlichen Bodensee bei den Kreuzschwestern. Besinnlich wird es auf der Insel Reichenau: In Niederzell können Besucher in der Eginokapelle am Stundengebet der beiden Benediktinermönche teilnehmen, die das mönchische Erbe der Insel wiederbeleben.

Auf der mittelalterlichen Klosterbaustelle des „Campus Galli“ in Meßkirch sind Besucher live dabei, wenn mit historischen Techniken und Werkzeugen ein Kloster nach dem berühmten mittelalterlichen „St. Galler Klosterplan“ entsteht. Die weitläufige Anlage der Zisterzienserabtei Salem verwandelt sich hingegen am 10. Oktober in einen Erlebnisparcours.

Klosterfrühstück am Jakobsweg

Mit einem ausgiebigen Klosterfrühstück beginnt der Erlebnistag in der Komturei Tobel am schweizerischen Jakobsweg. Köstlich geht es auch im oberschwäbischen Kloster Weingarten zu, das Gäste mit der „Klosterbäckerin“ erkunden können. Im Kloster Reute bei Bad Waldsee informiert die kräuterkundige Schwester Birgit im Klostergarten über Kräuter, deren Verwendung und heilende Wirkung.

Ein grenzüberschreitendes Klostererlebnis bietet die Stadt Konstanz: Von hier aus erkunden Besucher bei einer Tagestour unter dem Motto „Kirchen, Klöster & Konzil“ prunkvolle Kirchenschätze der deutsch-schweizerischen Region und kommen dabei bis nach Stein am Rhein.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.