Von der Heydt-Museum präsentiert Veranstaltungsprogramm 2021

© Foto: picture-alliance/dpa|Oliver Berg

Das Von der Heydt-Museum plant für das kommende Jahr 2021 vier hochkarätige Ausstellungen zu unterschiedlichen Themenschwerpunkten.


Datum:
15.10.2020
Autor:
Theresa Siedler
Lesezeit: 
3 min

NOCH KEINE Kommentare

jetzt mitdiskutieren



Zu den Ausstellungen, die das Von der Heydt-Museum in Wuppertal im kommenden Jahr 2021 präsentiert, gehört beispielsweise die Ausstellung „Goldene Zeiten – die Sammlung Niederländischer Kunst und ihre Geschichte“, die vom 28. Februar 2021 bis zum 27. Februar 2022 zu sehen sein wird. Die Ausstellung widmet sich der lange nicht mehr präsentierten Sammlung niederländischer Malerei und Grafik des 16. und 17. Jahrhunderts. Sie deckt laut Veranstalter nicht nur formale und kunsthistorische Zusammenhänge auf, sondern erzählt auch die Geschichten, die sich hinter den Werken verbergen. Die Ausstellung will zum einen das große bürgerschaftliche Engagement erkennbar machen, das zur Begründung dieses Zweigs der Sammlung führte. Zum anderen wird sie Fragen der Provenienzforschung behandeln, die oft eine langwierige Recherche verlangen.

Mit einer Präsentation, die neue Arbeiten des Fotografen Hans-Christian Schink mit Hauptwerken aus der Sammlung zur Landschaftsmalerei im 19. Jahrhundert parallel führt, eröffnet das Von der Heydt-Museum ab dem 21. März 20221 außerdem eine Ausstellungsreihe, in der renommierte zeitgenössische Künstler eingeladen werden, sich mit den Beständen des Hauses auseinanderzusetzen. Schinks Werk beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit der Landschafts- und Architekturfotografie. Den Pionieren der Moderne wie Caspar David Friedrich, John Constable, Richard Parks Bonington, Carl Blechen, Hans Thoma, Alfred Sisley, Edgar Degas, Paul Cézanne und Vincent van Gogh wird Schink dabei ausgewählte fotografische Arbeiten gegenüberstellen.

Später im Jahr folgen dann noch die Ausstellungen „Aus der Zeit gerissen. Joseph beuys: Aktionen – fotografiert von Ute Klophaus“ und die Ausstellung „Brücke und Blauer Reiter“.

Detaillierte Informationen gibt es unter http://www.von-der-heydt-museum.de.

HASHTAG


#Von der Heydt-Museum

MEISTGELESEN


KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!


NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.