-- Anzeige --

VPR-Jahreshauptversammlung 2019 in Leuven

© Foto: VPR

Die anstehenden Veranstaltungen, die Steuerentwicklung sowie die weitere Verbandszukunft waren zentrale Themen bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Internationalen Verbands der Paketer (VPR) im belgischen Leuven.


Datum:
24.05.2019
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Erfreulicherweise zeige sich die Bus- und Gruppentouristik insgesamt sehr stabil, begrüßte Tina Behringer die Teilnehmer, die in diesem Jahr 41 VPR-Mitgliedsunternehmen repräsentierten. Die VPR-Präsidentin wies aber auch darauf hin, dass bei allem Optimismus auch Herausforderungen für die Branche anstehen, die zu lösen sind. Zu diesen Unwägbarkeiten gehört der Bereich Steuern, wie VPR-Vizepräsident Franz-Josef Münchrath berichtete, der im VPR-Präsidium das Ressort „Recht und Steuern“ leitet. „Die Themen gewerbesteuerliche Hinzurechnung sowie die Margenbesteuerung im B2B-Geschäft sind und bleiben komplex und bedrohlich“, sagte Münchrath.

Dann folgte ein Blick auf zurückliegende und anstehendene VPR-Veranstaltungen. Der VPR VIP-Treff 2019 im Februar in Leipzig sei ein großer Erfolg gewesen, erklärte VPR-Geschäftsführer Florian Gärtner. Dies soll mit „VPR connects...on Tour“ vom 10. bis 12. Oktober 2019 fortgesetzt werden. Mit dem neuen Format eines Reise-Workshops in Form einer Mini Cruise von Kiel-Oslo möchte der VPR den Netzwerkgedanken dieser Veranstaltungen betonen. Das Format soll Ausstellern und Kunden die Gelegenheit geben, ins Gespräch zu kommen, Ideen auszutauschen und gemeinsam Reisen zu entwickeln. Mit dem 25. VIP-Treff im Februar 2020 in Stuttgart stehe dann ein Jubiläum und auch Jubiläums-Workshop an. So findet vor dem „Networking-Abend“ des VPR, dem Eröffnungsabend, die Verleihung des QualityBus Award statt.

Den Tagungsteil mit Mitgliederversammlung und Reverse-Workshop rundete in Leuven ein abwechslungsreiches touristisches Rahmenprogramm ab, das Leuven Tourismus und Visit Flandern zusammengestellt hatten. (ts)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.