-- Anzeige --

Wanderreisen: Neuer Wanderführer liefert Inspiration auch für Gruppen

Der neue Wanderreiseführer Romantische Straße bietet sich auch Busunternehmen für die Planung von Wander- und Radreisen in der Region an.
© Foto: Romantische Straße

Wanderreisen stehen nicht nur bei einzelgängerischen Individualisten hoch im Kurs - Menschen, die die Vorzüge einer Gruppe zu schätzen wissen, sind genauso gern auf Schusters Rappen oder mit dem guten alten Drahtesel unterwegs. Manche Busunternehmer haben sich deshalb gar auf Wander- und Radreisen spezialisiert. Gerade macht ein neu erschienener Reiseführer auf sich aufmerksam, der voller Inspiration und Tipps steckt, um Wanderreisen entlang der Romantischen Straße zu organisieren.


Datum:
01.06.2022
Autor:
Judith Böhnke
Lesezeit: 
4 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Mit 300 Seiten kommt der „Hikeline Wanderführer Romantische Straße - Von Würzburg nach Füssen" gerade noch halbwegs handlich daher. Dafür strotzt er vor Information: 67 Karten (1:50.000), 19 Ortspläne, dazu ein Übernachtungsverzeichnis nebst wichtigen Detail-Infos - um Wander- und Radreisen entlang der Romantischen Straße zu planen, erscheint er ziemlich ideal. 

Interessant: der Wanderführer beinhaltet auch GPS-Tracks zum herunterladen. Die Tracks unterliegen dabei einem Live-Update, sind also immer aktuell. Die Wanderkarten sind gut lesbar, die Wegbeschreibungen genau. Zahlreiche Stadtpläne inklusive Hotels und touristischer Highlights machen es leicht, Touren ür Gruppen zusammenzustellen. Höhenprofile helfen, den Anspruch an die körperlichen Fähigkeiten der Reiseteilnehmer abzuschätzen. Nicht zuletzt ist der Reiseführer auch gerade noch klein genug, um ihn auf der Reise dabei haben zu können.

Die vorgestellte Etappen sind unterschiedlich lang. Die kürzeste führt auf 10,9 Kilometern von Mönchsdeggingen bis nach Harburg. Die längste ist die 28,7 Kilometer lange Strecke von Würzburg bis Helmstadt. Die meisten Etappenlängen liegen zwischen 13 und 22 Kilometern.

Romantische Straße - Hintergrund

Als Weitwanderweg verbindet die Romantische Straße parallel zur gleichnamigen Ferienstraße romantische Orte und Landschaften zwischen dem Main und den Alpen. Auf dem Weg von Würzburg bis an die Donau flankieren Weinberge, Wälder und Streuobstwiesen die abwechslungsreichen Touren. Idyllische Landschaften wie das Maintal, das Taubertal, die Frankenhöhe und die Schwäbische Alb wechseln sich ab mit romantischen Städten wie Weikersheim, Rothenburg ob der Tauber, Dinkelsbühl oder Nördlingen im Ries. Von Donauwörth führt der Weg beständig nach Süden, bis in Füssen die Alpen erreicht werden. Steter Begleiter der Wanderer bzw. Radler ist dabei der Lech. Mehrmals fjordartig aufgestaut, oftmals Türkis schimmernd, bietet er bereits einen Vorgeschmack auf die Bilderbuchlandschaft des Alpenvorlandes im letzten Teil der Strecke.

Neben imposanten Landschaften kommt aber auch die Kultur nicht zu kurz: die Fuggerstadt Augsburg, das UNESCO-Weltkulturerbe Wieskirche, Schloss Neuschwanstein und andere Highlights lassen sich als Stationen hervorheben und näher erkunden - man muss ja nicht jeden Tag "Strecke machen". Und nicht zuletzt wartet der Weitwanderweg auch kulinarisch mit seinen ganz eigenen Highlights auf. Wer mag, kann vom fränkischen Wein zum bayerischen Bier wandern - oder radeln - und von der Winzerplatte bis zum Weißwurstäquator. 

Erhältlich ist der Reiseführer überall dort, wo es Bücher gibt. Preis: 12,90 Euro. ISBN 978-3-7111-0006-1

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.