-- Anzeige --

2. Fernbuskongress in Mannheim

© Foto: bluedesign/Fotolia

Der Baden-Württembergische Industrie- und Handelskammertag (BWIHK) und der Verband Baden-Württembergischer Omnibusunternehmer (WBO) äußerten sich auf dem Kongress „Fernbus: Wohin geht die Reise?“ kritisch über die Zusammenarbeit der beteiligten Akteure in der Fernbusbranche.


Datum:
12.07.2017
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Eine bessere Vernetzung sowie einen besseren Austausch untereinander forderten BWIHK und WBO auf dem Fernbuskongress, der am 12. Juli 2017 in Mannheim stattfand. „Obwohl sich der Fernbusmarkt seit der Liberalisierung vor vier Jahren gut entwickelt, hakt es noch in der Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Akteuren. Sei es die Zusammenarbeit der Fernbusunternehmen mit den Haltestellenbetreibern oder die Zusammenarbeit untereinander, also zwischen den Anbietern und den regionalen Buspartnern“, bemängelt Irmgard Abt von der IHK Rhein-Neckar.

Insbesondere die Infrastruktur und die Ausstattung an den Fernbushaltestellen entsprechen laut einer bundesweiten Umfrage des BWIHK und des WBO größtenteils nicht den Anforderungen von Fernbusunternehmen. Nach Aussagen des Vorsitzenden des WBO, Klaus Sedelmeier, benötige eine sinnvoll ausgestattete Fernbushaltestelle je nach Größe und Haltefrequenz unter anderem eine barrierefreie, wettergeschützte und saubere Wartestelle mit Sitzgelegenheit, Schließfächer und Toiletten. (ts)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.