-- Anzeige --

Autonome Fahrzeuge für Oslo

© Foto: PTV Group

Die PTV Group unterstützt den öffentlichen Verkehrsbetreiber „Ruter“ der norwegischen Hauptstadt Oslo bei der Erstellung für den fahrerlosen Verkehr.


Datum:
09.04.2018
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

„Aufgabe ist es, ein Modell zu entwickeln, das uns hilft, die Auswirkungen neuer Transportformen wie etwa dem autonomen Fahren zu verstehen“, erklärt Trude Flatheim, Projektmanager bei Ruter. Zunächst soll deshalb das Beratungsunternehmen COWI herausarbeiten, welche Chancen und Risiken Mobilitätstrends für die Stadt- und Verkehrsplanung in Oslo und Akershus mit sich bringen. Mit Hilfe  von PTV-Software sollen dann konkrete Zukunftsszenarien betrachtet werden.

„Viele Städte warten einfach ab, wie sich das autonome Fahren entwickeln wird und laufen damit Gefahr, die Zukunft zu verschlafen. Wir freuen uns, den öffentlichen Verkehrsbetreiber in Oslo dabei zu unterstützen, sich schon heute auf die Mobilität von morgen vorzubereiten und dann vielleicht sogar ein konkretes Businessmodell zu entwickeln“, erläutert Robin Huizenga, PTV Business Manager Traffic für Benelux und Skandinavien. Und André Kvalo, Projektmanager bei COWI, ergänzt: „Es gibt viel Potenzial, in den nachhaltigen Städten der Zukunft Platz zu sparen und die Umwelt zu schonen. Mit dem Verkehrsmodell werden wir Ruter das richtige Werkzeug an die Hand geben, um Entscheidungen zu treffen und passende Maßnahmen und Guidelines für die Einführung von autonomen Einheiten aufzustellen.“ (ts)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.