-- Anzeige --

bdo: Lösung für Busreiseverkehr während der FIFA

© Foto: picture alliance

Gemeinsam mit der IRU hat der Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer (bdo) das russische Verkehrsministerium zu Vereinfachungen bei der Einreise in die Austragungsorte der Fußball-Weltmeisterschaft 2018 gedrängt.


Datum:
06.06.2018
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die Einreise in die Austragungsorte soll nun mit der On-board-unit PLATON, die bereits das GLONASS-System integriert hat, möglich sein.

Die Registrierung erfolgt dabei in drei Punkten: Zunächst muss eine Registrierung im Platon-System vorgenommen werden, wofür bestimmte Dokumente und Daten – in russischer Sprache – vorgelegt werden müssen. Anschließend muss eine Distributationsstelle in der Nähe des Grenzübergangs angefahren werden, um einen Vertrag mit Platon zu unterzeichnen und die Box zu erhalten. Nach der Registrierung bei Platon muss eine Registrierung beim FIFA Transport Direktorat erfolgen. Dieses erteilt im Endeffekt die Genehmigung, dass der Bus in die Austragungsorte einfahren darf. Nach erfolgreicher Registrierung erhalten Busunternehmer per E-Mail ihre Zugangsdaten zum persönlichen „Transport Directorate-2018“-Konto. Danach müssen alle Angaben zum Busfahrer, zu den geplanten Busrouten und der Anzahl der Passagiere vervollständigt werden, sodass die Registrierung abgeschlossen werden kann.

Unter dem Link http://platon.ru/en/fifa2018/#dwnld-attrn ist laut bdo eine umfangreiche Anleitung mit Informationen zur Registrierung, zum Erhalt der Mautbox und vielem mehr zu finden.

Für Rückfragen und weitere Details steht der bdo zur Verfügung. (ts)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


www.omnibusrevue.de ist das Online-Portal der monatlich erscheinenden Zeitschrift OMNIBUSREVUE aus dem Verlag Heinrich Vogel, die sich an Verkehrsunternehmen bzw. Busunternehmer und Reiseveranstalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz richtet. Sie berichtet über Trends, verkehrspolitische und rechtliche Themen sowie Neuigkeiten aus den Bereichen Management, Technik, Touristik und Handel.